Startseite >> Medical Training Center TUM (MTC)

Medical Training Center TUM (MTC)

Im Jahr 2014 eröffnete die Fakultät für Medizin ihr neues Simulationszentrum. Auf einer Fläche von 600 Quadrat- metern werden seitdem in einem OP-Saal, einem Inten- sivzimmer, einem Patienten- zimmer und drei Untersuch- ungsräumen verschiedene Alltagssituationen aus der Klinik nachempfunden.
Die Teilnehmenden werden dabei von einer komplexen Audio-Videoanlage gefilmt und die Szenarien in den dafür vorgesehenen Debrief- ingräumen mit allen Beteiligten ausführlich nachbesprochen, um einen hohen Lerneffekt zu gewährleisten. Für eine authentische Lernumgebung sorgen neben den High-Tech-Simulatoren auch Schauspielpatienten, die vor allem in den Kommunikationskursen eingesetzt werden.

Im TUM MEC wurden spezifische Lernmodule für jedes der drei klinischen Studienjahre entwickelt, die ins Pflichtcurriculum integriert wurden: „Hygiene“, „Stationsmanagement“ und „Akute Lebensgefahr". Zu jedem Thema gehören ein Basis- und ein Fortgeschrittenenkurs. Die Studierenden spielen unter der Betreuung erfahrener Ärztinnen und Ärzte aus dem Klinikum verschiedene Szenarien durch. Insgesamt durchlaufen etwa 900 Studierende pro Semester die drei verschiedenen Module. Zusätzlich werden im Simulationszentrum Blockpraktika in Chirurgie und Anästhesie, sowie Kurse in ärztlicher Gesprächsführung angeboten. Auch für die Vertiefung einzelner Fächer des Praktischen Jahres (PJ) des Medizinstudiums finden Kurse im Simulationszentrum statt. Hier werden in einer Akademiestruktur Inhalte wie „Akutmedizin“, „Operative und interventionelle Medizin“, „Sprechende Medizin“ oder in Zusammenarbeit mit der Pflege ein interprofessionelles Modul angeboten.

Am 5. Juli 2017 war MünchenTV bei uns im Medical Training Center. Den Beitrag finden Sie hier:

Muenchen-TV

 

In Kooperation mit Studierenden des Bachelors Medientechnik der OTH Amberg hat das Team des Simulationszentrums einen Film über das Zentrum gedreht. Den Film können Sie hier ansehen:



AnsprechpartnerInnen:

Meike Dirmeier, momentan in Elternzeit (Leitung MTC): Gerne beantwortet das MTC-Team ihre Fragen via eMail: MTC.mec.med@tum.de

Ulrich Häßner (Simulationspatienten-Programm): u.haessner@tum.de